Feuer

Steht für den Geist, Bewußtsein, der Erfahrung der Einheit in allem Leben, Liebe, Gefühl und Freude. Es umfaßt Kommunikation und Ausdruck von Ideen und Gefühlen. Es ist spontan, lebhaft und sozial (gesellig).

Yin:

ernst, traurig, melancholisch, mangelndes Lebensinteresse, beziehungslos und ohne soziale Aktivität. Fühlt sich einsam, ungeliebt, nicht liebenswert.

Yang:

ruhelos, überaktiv, überbegeistert und manisch, besonders gesprächig, sozial und sexuell überaktiv; verrückt, unverantwortlich. Tendenz sich auszuzehren mit Erschöpfungs-, Depressions- und Selbstmord- Tendenzen