Körperarbeit

Energetische Körperarbeit geht bei weitem über eine Massage hinaus. Ihre Stärke liegt darin, energetische Disharmonien aufzuspüren, bewusst zu machen und schließlich aufzulösen. Behandelt wird dabei meist der ganze Körper. Die theoretischen Grundlagen stammen aus der Chinesischen Medizin und ihrem Wissen um die Meridiane, deren tiefer, innerer Verlauf und auch der Wirkung auf die inneren Organe, sowie die Psyche. Gedanken, Gefühle und unser Verhalten haben eine energetische Wirkung auf den Körper. Darf diese Wirkung sich im System zeigen, ausdrücken und auch wieder vollkommen verschwinden, bleibt im Sinne eines Homöostase-Zyklus keine Information im Körper-Geist-Kontinuum gespeichert.  Leider ist das nicht so einfach, wie es geschrieben werden kann. Meist hakt es an unterschiedlichen Stellen und Information bleibt umaufgelöst im System zurück und sucht sich dann anderweitigen Ausdruck.  Oft merken wir das erst, wenn Symptome sich manifestiert haben oder wir uns im Leben immer wieder an den selben Situationen aufreiben. Hier greift die Körperarbeit: 

  • sie bringt die Energie wieder ins Fließen, 
  • lässt verdrängte Inhalte bewusst werden und 
  • gibt uns die Möglichkeit neue Wege in unserem Denken, Fühlen und Handeln einzuschlagen.

Sie ist also ein wundervolles Werkzeug für alle, die in ihrem Leben ein Stück voran kommen wollen, spezielle Themen bearbeiten möchten oder sich einfach nur wohl in ihrer Haut fühlen wollen.